03.05.15 Rüegsau-Affoltern A 898 Punkte / 0 Nr. – Leimiswil 866 Punkte / 2 Nr.
Bei strömendem Regen starteten wir in Affoltern in unser 4. Spiel.
Diese Partie hatte viel Brisanz. Handelte es sich doch um das Duell der beiden Tabellenletzten. Beide mit dem Ziel sich in der Tabelle hochzuarbeiten. Aufgrund einer Verletzung fehlte uns jedoch Heute auch der momentan stärkste Leimiswiler. Wie lange er dem Team nicht zur Verfügung steht ist noch unklar. Als Gast mussten wir zuerst die Abwehrarbeit im Ries in Angriff nehmen. Dies gelang recht gut, bis wir kurz vor Ende einen Treffer hinnehmen mussten. Der Gegner zeigte Nerven und blieb im ersten Umgang mit 416 Punkten klar hinter seinen Möglichkeiten. Nun lag es an uns, diese Chance zu nutzen und es besser zu machen. Doch leider passten wir uns dem Gegner an und erspielten 411 Punkte. So lagen wir nach Spielhälfte 4 Punkte zurück. Inzwischen verbesserte sich die Wetterlage zusehends. Dies wollten wir nutzen um im zweiten Umgang unser Ries sauber zu halten. Leider mussten wir aber auch diesmal einen Treffer hinnehmen. Mit 482 Punkten aus dem zweiten Umgang legte der Gegner massiv zu. Sie zeigten auf, was mit diesem Team möglich wäre. Jetzt konnte uns nur noch ein Wunder helfen. Mit 455 Punkten steigerten auch wir uns. Dies reichte jedoch nicht um den Gegner einzuholen. Da der Gegner sein Ries sauber halten konnte, endete auch das vierte Spiel punktelos. Damit stehen wir momentan mit 3 Punkten Rückstand am Tabellenende.