Blog Image

Spielberichte

Meisterschaft

Spielberichte Posted on Mon, April 27, 2015 10:14:05

26.04.15
Leimiswil 937 Punkte / 1 Nr. – Gerlafingen-Zielebach B 979 Punkte / 0 Nr.

Alles richtig gemacht und trotzdem verloren…. Der heutige Gegner gehört unbestritten zu den Top-Favoriten auf den Meisterschaftssieg. Eine Topleistung unseres Team war gefragt um Punkte holen zu können. Wir schlugen solide auf im ersten Umgang. Der Gegner wehrte sämtliche Streiche mustergültig ab und zeigte, wie perfekte Arbeit im Ries aussieht. Permanent waren drei Spieler in die Abwehrarbeit involviert. Es schien fast unmöglich dass dieses Team einen Treffer kassieren könnte. Mit 451 Punkten im ersten Umgang starteten wir durchschnittlich. Nun galt es unser Ries ebenfalls sauber zu halten. Dies gelang uns sehr gut. Mit 499 Punkten lag unser Gegner nach Spielhälfte bereits mit 48 Punkten Vorsprung in Führung. Nur eine Leistungssteigerung unserer Jungs könnte das Spiel noch zu unseren Gunsten wenden. Wir spielten stärker auf im zweiten Umgang und legten 486 Punkte vor. Da Gerlafingen-Zielebach auch im zweiten Umgang mit souveräner Riesarbeit glänzte, lag es nach dem Wechsel an uns, es ihnen gleich zu tun. Somit wären die ersten Punkte in trockenen Tüchern. Man fühlte die Anspannung bei unseren Jungs. Schaffen wir es, sind wir die rote Laterne wieder los. Bloss das Ries sauber halten und keinen Treffer kassieren, lautete die Devise. Der Punktevorsprung des Gegners war eine zu grosse Hypothek für uns. Sie müssten im zweiten Umgang schon massiv abbauen, damit wir sie noch einholen könnten. Also lief Alles wieder über die Abwehrarbeit im Ries. Der Gegner spielte ähnlich stark auf wie im ersten Umgang. Leimiswil verteidigte das Ries solide, – solide bis kurz vor Spielende. Ein schlecht getroffener Nouss streifte beim Abschlag die Schussblende. Mit lautem Surren und einem unberechenbaren Zick-Zackkurs folg der Nouss in Richtung Spielfeld. Unsere Jungs suchten den Himmel nach dem Nouss ab. Wo ist dieses Ding? Plötzlich tauchte er am rechten Spielfeldrand, aus dem Wald heraus auf und fiel wie ein Stein zwischen unseren Jungs zu Boden. – Treffer! Damit war die dritte Niederlage in Serie, Tatsache. Die Laterne leuchtet nun dunkelrot am Tabellenende. Das Glück war uns nicht hold. Nun gilt es, sich sofort auf das nächste Spiel zu konzentrieren und das Glück am kommenden Wochenende wieder auf unsere Seite zu zwingen.



Meisterschaft

Spielberichte Posted on Mon, April 27, 2015 10:13:04

19.04.15
Aeschi A 1049 Punkte / 1 Nr.- Leimiswil 984 Punkte / 4 Nr.

Nachdem wir am letzten Wochenende ein Spiel gegen Schoren A vorholten, stand heute der offizielle Meisterschaftsstart gegen Aeschi A auf dem Programm.
Bei schwierigen Sichtverhältnissen kassierten wir im ersten Umgang gleich zwei Treffer. Aeschi A spielte stark auf und legte gleich 542 Punkte vor, bevor sie sich ein erstes Mal im Ries beweisen mussten. Doch auch die Gastgeber patzerten im ersten Umg…ang. Sie mussten ebenfalls einen Treffer hinnehmen. Wir starteten gut und konnten nach dem ersten Umgang 492 Punkte aufweisen. Somit war nach Spielhälfte für uns noch alles möglich. Obwohl sich im zweiten Umgang die Sichtverhältnisse besserten, gelang es uns nicht das Ries sauber zu halten. Wir kassierten zwei weitere Treffer, was die Chancen dieses Spiel noch zu wenden, auf Null reduzierte. Jetzt galt es wenigstens mehr Punkte zu schlagen als der Gegner. Aeschi baute ab und legte im zweiten Umgang 507 Punkte vor. Dies galt es zu übertreffen. Mit einer soliden Leistung erreichten wir wieder 492 Punkte. Auch diesmal traten wir wieder mit 16 anstatt 18 Spielern an. Dies lässt die Folgerung zu, dass wir, sobald wir in Vollbestand antreten können, absolut mit den gestandenen 1. Liga-Teams mithalten können. Jedoch muss sich die Abwehrarbeit wieder verbessern. Dies bildet für uns auch dieses Jahr die Basis für eine erfolgreiche Saison.



Meisterschaft

Spielberichte Posted on Tue, April 14, 2015 09:15:42

12.04.15 Leimiswil 842 Punkte / 1 Nr. – Schoren A 902 Punkte / 1 Nr.

Heute war es endlich soweit. Die Mission “Ligaerhalt” hat begonnen. Mit 15 Spielern traten wir bereits beim ersten Spiel dezimiert an. Leimiswil startete stark in die neue Saison. Da Schoren bereits im ersten Umgang einen Treffer hinnehmen musste, machten wir uns etwas entspannter an die Abwehrarbeit. Die neue Aufstellung im Ries schien zu funktionieren. Doch plötzlich fand trotzdem ein Hornuss den Weg, vorbei an sämtlichen Schindeln, ins Ries. Nach Spielhälfte lagen wir mit 2 Punkten vorne. Nun galt es in der zweiten Runde diesen Vorsprung weiter auszubauen. Leider konnten wir dies nicht umsetzen. Im zweiten Umgang bauten wir massiv ab. Satte 116 Punkte verloren wir gegenüber dem ersten Umgang. Da Schoren im zweiten Umgang keinen weiteren Treffer hinnehmen musste, bestand unsere einzige Hoffnung darin, dass auch sie abbauen würden. Dies taten sie auch, jedoch mit 54 Punkten nicht so stark wie wir. Somit ging die erste Partie verloren. Doch bereits am kommenden Sonntag haben wir in Aeschi die Gelegenheit es besser zu machen.



Wanderhorn

Spielberichte Posted on Tue, April 07, 2015 21:11:13

29.03.15 Wanderhorn in Rohrbach

Wie bereits im letzten Herbst, wurde das Wanderhorn auf dem Plateau, oberhalb der Waldburg zu Rohrbach ausgetragen. Dass diese exponierte Lage den Hornussern einiges abfordert, liegt auf der Hand. Im Gegensatz zur letzten Austragung, wo wir bei Sonnen-
schein und stahlblauem Himmel spielten, waren die Sichtbedingungen viel besser. Doch auch diesmal mischte die Natur kräftig mit. Der zeitweilige Regen, sowie der starke Wind mit seinen Sturmböen, machten die Abwehrarbeit zu einem Akt der Selbstverteidigung!
Da der Wind quer zu den Spielfeldern bliess, flogen die Hornusse über drei Spielfelder hinweg und landeten meist im angrenzenden Wald. Die Punkte konnten oft nur geschätzt werden. Eine normale Kommunikation unter den Spielern war nicht möglich, sie ging im Rauschen der Bäume unter. Daher beschloss die Spielleitung den Anlass nach zwei gespielten Ries, abzubrechen. Hatte es bis dahin glücklicherweise noch keine Verletzten gegeben.



« Previous